Zur Übersicht

Studie zeigt: So wird Coaching in der Personalentwicklung eingesetzt

04.07.2018

Trend oder Hype: Welche Rolle spielt Coaching heutzutage bei der Weiterentwicklung von Mitarbeitern? Wer wird mit welchen Zielen gecoacht, wie erfolgt die Auswahl der Coaches und wie sieht die Erfolgskontrolle aus?

Screenshots WhitepaperHR-Coaching XING4

Fest steht: Coaching ist in den meisten Unternehmen heute fester Bestandteil des HR-Instrumentariums. Rund zwei Drittel der befragten Personaler im deutschsprachigen Raum geben an, dass Coaching bereits als interne Dienstleistung eingesetzt wird (jetzt zum kostenlosen Whitepaper). Gleichzeitig tun sich viele Unternehmen offensichtlich schwer mit der objektiven Erfolgskontrolle.

Screenshots WhitepaperHR-Coaching XING7

750 Personaler nahmen an der Studie teil

Diese und viele weitere Ergebnisse liefert die aktuelle Studie „Coaching: Erfolgreiches Instrument der Personalentwicklung?“, welche XING Coaches + Trainer gemeinsam mit der Abteilung Sozialpsychologie der Universität Salzburg im Januar / Februar dieses Jahres durchgeführt hat. 750 Personaler aus 23 verschiedenen Branchen im deutschsprachigen Raum nahmen teil. Neben Relevanz und Erfolgskontrolle beleuchtet die Studie u. a. auch die Kriterien, die Personalern bei der Auswahl von Coaches wichtig sind, die Gründe der „Coaching-Verweigerer“ sowie die Frage nach dem Budget (weitere Informationen im kostenlosen Whitepaper).

Screenshots WhitepaperHR-Coaching XING

Dass es sich bei Coaching als Instrument der Personalentwicklung um ein bleibendes Phänomen handelt, beweist die Relevanz, die dem Thema Coaching von den Umfrageteilnehmern zugeschrieben wird, diese ist heutzutage nach Einschätzung der Personaler rund doppelt so hoch wie noch vor fünf Jahren, Tendenz: steigend.

Facebook
Autorin des Artikels
Sabine Brockmeier
Sabine Brockmeier betreibt Content Marketing für die Inhalte von XING Coaches + Trainer und ist nebenberuflich als Bassistin der XING-Band tätig. Sie wartet noch auf die Gelegenheit, diese beiden Jobs zusammenzubringen.