Zur Übersicht

kununu und trend suchen die besten Arbeitgeber Österreichs 2020!

24.10.2019

Sie bieten Ihren Mitarbeitern Homeoffice, Work-Life Balance und eine entspannte Arbeitsatmosphäre? Dann sollten Ihre Arbeitnehmer uns genau dies mitteilen. Denn heutzutage bietet ein Top-Arbeitgeber mehr als nur ein gutes Gehalt. Die Zufriedenheit der Arbeitnehmer setzt sich aus vielen Faktoren zusammen, die einen Einfluss auf die Wahl des Unternehmens haben. Verleihen Sie Ihrer Attraktivität als Arbeitgeber jetzt noch mehr Präsenz, in dem Sie Ihre Mitarbeiter für sich sprechen lassen.

Updated trendvisual new Sidevisual-

Für das Jahr 2020 ermittelt das Magazin trend gemeinsam mit kununu und statista die besten Arbeitgeber Österreichs. Die Gewinner des Rankings erscheinen im Frühjahr 2020 in einer Ausgabe des Magazins trend und zählen zu den attraktivsten österreichischen Unternehmen. Zudem können Sie diesen Erfolg mit einem Siegel auf Ihrer Webseite sichtbar machen und für Employer Branding Zwecke nutzen.

Rufen Sie Ihre Mitarbeiter bis zum 17. November zur Bewertung auf

Jetzt sind Ihre Mitarbeiter gefragt: Mit Ihrer Hilfe wollen wir die besten Arbeitgeber in Österreich finden. Bis zum 17. November 2019 werden auf kununu alle Bewertungen zu Arbeitgebern und die beantworteten Zusatzfragen bei der Auswertung berücksichtigt. Und das Beste: Unter allen Teilnehmern verlost trend ein „15. Monatsgehalt“ von bis zu €3.000 netto!

Machen Sie Ihre Mitarbeiter auf die Befragung aufmerksam und lassen Sie sie kostenlos über Ihre Arbeitgeberqualitäten abstimmen. Einzige Voraussetzung ist ein Unternehmenssitz in Österreich.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Facebook
Autorin des Artikels
Katharina Wössner
Katharina ist seit knapp zwei Jahren bei kununu in Wien und setzt sich gemeinsam mit ihrem Team Partnerships & Business Development für mehr Transparenz am Arbeitsmarkt ein.
Employer Branding Profil

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber auf XING und kununu und heben Sie sich vom Wettbewerb ab.

Zum Produkt