Podiumsdiskussion zum Thema „Digitale Gesellschaft“

Die Auswirkungen der Digitalisierung berühren alle unserer Lebensphasen: Das beginnt bei der Aus- und Weiterbildung, erstreckt sich über Wissenschaft und Forschung und endet nicht bei unseren Berufen und Arbeitsbedingungen. Wichtig ist: Es braucht begründeten Optimismus durch positive eigene Erfahrungen statt diffuser Angst vor dem Neuen. Das gelingt nur durch einen souveränen, aufgeklärten Umgang mit Möglichkeiten und Risiken der Digitalisierung.

Und auch in der Berufswelt, im Alltag von Personalerinnen und Personalern, gibt es mit dem Einzug digitaler Auswahl- und Bewertungssysteme viele neue Fragen und auch viel Skepsis, inwieweit das Human aus Human Ressources verschwinden wird. Höchste Zeit, mehr Aufklärung über und mit Digitalisierung zu leisten.

Marcus Merheim, Senior Marketing Manager, XING E-Recruiting, führt durch die zweite Podiumsdiskussion des NWXnow HR-Specials.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Austausch mit unseren Gästen.

Tijen Onaran

Tijen Onaran, Unternehmerin, Moderatorin & Speakerin, Global Digital Women

Tijen Onaran ist Unternehmerin, Moderatorin und Speakerin. Mit ihrem Unternehmen Global Digital Women engagiert sie sich für die Vernetzung und Sichtbarkeit von Frauen in der Digitalbranche und berät Unternehmen in Diversitätsfragen und Kommunikation. Sie schreibt über Themen rund um Digitalisierung, Diversität und Personal Branding und publiziert regelmäßig in Zeitungen und Magazinen wie dem Handelsblatt und dem Manager Magazin. Am 17. August 2020 erschien ihr zweites Buch „Nur wer sichtbar ist findet auch statt“.
 

Andreas Wrede

Andreas Wrede, Dozent für Journalismus/Projektleiter InnoLab, Hamburg Media School

Andreas Wrede ist seit 2014 Dozent für Journalismus an der Hamburg Media School, wo er das InnoLab leitet. Er ist zudem journalistisch tätig. So war er politischer Korrespondent für Bild/Bild am Sonntag, Chefredakteur von Max, Spiegel Spezial, GQ Germany, Programmdirektor von Premiere, Korrespondent in New York City für Axel Springer und fungierte als Berater zahlreicher Verlage. Zudem ist er seit kurzem erneut Chefredakteur von Max, das im November mit neuem Konzept erscheinen wird. Auf FYEO.de moderiert er seinen Podcast „The Culture Tapes”.

Elly Oldenbourg

Elly Oldenbourg, Industry Partner Lead & Sidepreneur, Google & selbständig

Elly Oldenbourg ist Gen Y mit multikulturellem Hintergrund, Mutter und seit 16+ Jahren im Marketing & Vertrieb von internationalen Unternehmen tätig. Seit neun Jahren arbeitet sie als Managerin bei Google, 3+ Jahre davon in Teilzeit und im Jobshare. Sie ist nebentätig selbständig, eine sog. Sidepreneur, u.a. als Gastgeberin von Salons, Autorin und Speakerin zu Themen wie New Work. Elly möchte mehr Menschen dazu ermutigen, das »New« in der »New Work« Debatte aktiver mit zu gestalten und mutigere Forderungen an uns selbst, unsere Arbeitgeber und die Politik zu stellen. Dazu gehört, den Wert und Wirkung der verschiedenen Tätigkeiten im Leben und unser Verhältnis zu Arbeit stärker zu hinterfragen.