New Work leben, New Work messen und New Work zeigen – Hintergründe, Impulse und ein Gespräch mit drei New Work Unternehmen

 

Wie New Work, Employer Branding und das NEW WORK ARBEITGEBERSIEGEL zusammengehören, erfahren Sie von Kristina von Domarus (New Work SE) in Ihrem Vortrag „New Work leben, New Work messen und New Work zeigen“.

New Work wird als eine mögliche Antwort auf den aktuellen Wandel der Arbeitswelt gesehen. Die Digitalisierung leistet hierbei einen großen Beitrag und macht Mitarbeiterbewertungen sowie die Kultur in Unternehmen für uns transparent. Das New Work Engagement von Unternehmen wird dadurch in verschiedenen Dimensionen messbar. Das im Mai ins Leben gerufene NEW WORK ARBEITGEBERSIEGEL zeichnet mitarbeiterorientierte Unternehmen für dieses geleistete New Work Engagement aus und bietet Beschäftigten und Arbeitssuchenden Transparenz und Orientierung.

About You, IKOR und Dataport gehören zu den ersten Unternehmen, die sich für das NEW WORK ARBEITGEBERSIEGEL qualifiziert haben. In der Gesprächsrunde erfahren Sie unter anderem, was für diese drei Unternehmen New Work bedeutet, welchen Einfluss die Corona Pandemie genommen hat und warum sie sich für das NEW WORK ARBEITGEBERSIEGEL beworben haben.

Moderiert wird das Panel von Marco Nürnberg, Senior Manager Strategic Projects (New Work Partnerships), New Work SE.

 

Kristina von Domarus

Kristina von Domarus, Director Strategic Partnership, NEW WORK SE und Verantwortliche für das NEW WORK ARBEITGEBERSIEGEL

Kristina von Domarus, ist seit 2017 als Director Partnerships bei der NEW WORK SE verantwortlich für Partnerschaften, übergreifende Projekte und Themen, vor Allem für das BtoB-Geschäft. Im Rahmen dieser Position entwickelte sie das NEW WORK ARBEITGEBERSIEGEL mit dem Ziel, mitarbeiterorientierte Arbeitgeber auszuzeichnen, New Work in Unternehmen messbar zu machen und Kandidaten und Beschäftigten Orientierung zu bieten. Es wurde im Frühjahr 2020 gelauncht mit über 70 Unternehmen im Qualifizierungsprozess und bereits einigen Siegel-Trägern wie bspw. Dataport, IKOR und About You.

Lars Ackermann

Lars Ackermann, Vorstand der IKOR AG und Geschäftsführer von IKOR Finsure GmbH

Lars Ackermann ist CEO bei der europaweit aufgestellten Technologieberatung IKOR mit Hauptsitz in Hamburg. Als Softwarehersteller, Plattformintegrator und Experte für Schnittstellen-Ökonomie digitalisiert IKOR die Geschäftsmodelle des Public Sector und von Versicherern. Ackermann verantwortet beide Marktbereiche auf nationaler und internationaler Ebene. Dabei agiert der 44-Jähige in großen IT-Projekten und arbeitet teamübergreifend mit IKORianern auf allen (Business- und) Erfahrungs-Leveln zusammen. Zuvor beriet er in unterschiedlichen Positionen Kunden der Management-Beratungen Detecon und BearingPoint.

Annika in der Beek

Annika in der Beek, Director HR & Organizational Development, ABOUT YOU GmbH

Annika in der Beek ist Director HR & Organizational Development bei der Hamburger e-Commerce Plattform About You und verantwortet hier HR, Recruiting und Projekte zur Organisationsentwicklung, von HR Prozessen bis hin zu Führungskräfteentwicklung. Nach Abschluss ihres Masterstudiums in Psychologie und International Business war sie zunächst als Strategieberaterin mit Fokus auf Mergers & Acquisitions und Corporate Development tätig und wechselte anschließend ihren Beratungsschwerpunkt auf HR mit Fokus auf Organisationsdesign und HR Technologien.

Isabella Woitschach

Isabella Woitschach, Referentin Personalmarketing Dataport AöR

Die gebürtige Hessin kam für Ihr International Management-Studium an die Europa-Universität nach Flensburg und ist heute im Norden verankert. Seit zwei Jahren verantwortet Isabella Woitschach das Personalmarketing bei Dataport. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich Marketing und der  Unternehmenskommunikation sowie Kreativität und Empathie, bringt sie frischen Wind in die Anstalt. Ihre Devise: Wahre Liebe kommt von innen.