Gemeinsam durch die Corona-Krise

Berufstätige sind mit den Maßnahmen ihrer Arbeitgeber zufrieden

Drei von vier Berufstätigen sind mit den Maßnahmen ihrer Arbeitgeber zufrieden

Man sagt, gerade in Krisensituationen zeige sich das wahre Gesicht. Wir glauben: Vor allem zeigt sich wahre Größe. Mit dem kununu Corona Employer Transparency Ticker ist es unser großes Ziel, dass alle voneinander lernen können und sich gegenseitig so gut wie möglich unterstützen. Das interaktive Tool zeigt, wie Arbeitnehmer die Corona-Krise wahrnehmen. So gibt der Ticker einen Überblick zur Zufriedenheit der Berufstätigen zum Umgang ihrer Arbeitgeber mit der Situation – unterteilt nach Punkten wie Sicherheit, Kommunikation und Familienfreundlichkeit. Täglich kommen neue Daten hinzu.

Positiver Trend: Großteil der Mitarbeiter ist zufrieden

Stand heute haben bereits mehr als 17.000 Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen ihre Erfahrungen zum Umgang ihres Arbeitgebers mit dem Thema Corona geteilt. Der kununu Corona Employer Transparency Ticker zeigt dabei ein positives Bild: Drei Viertel der Mitarbeitenden (75 Prozent) sind zufrieden mit den Maßnahmen, die in ihrem Unternehmen gesetzt wurden.

Sicherheit und Information in Zeiten der Krise

Zwei Drittel (66,1 Prozent) der kununu Nutzer fühlen sich in der aktuellen Situation von ihrem Arbeitgeber sehr gut (49,9 Prozent) oder gut (16,2 Prozent) informiert. Die Beschäftigten sind zudem mit dem Zeitpunkt der gesetzten Handlungen zufrieden und geben an, dass Unternehmen schnell (18,6 Prozent) oder sogar sehr schnell (55,4 Prozent) gehandelt haben. Außerdem fühlt sich die Mehrzahl der Befragten gut informiert und sicher, wenn es um den eigenen Arbeitsplatz geht. Erste Trends zeigen auch, dass zahlreiche Teilnehmer der Umfrage ihren Job von zuhause ausüben und vorübergehend ins Homeoffice übersiedelt sind.

Arbeitnehmer berichten über gesetzte Maßnahmen

Mitarbeiter, die von positiven Maßnahmen berichten, sind dankbar für professionelle Abwicklung in der Managementebene, geteilte Informationen, die sofortige Möglichkeit von zuhause aus zu arbeiten oder auch dafür, dass ein Gefühl von Sicherheit vermittelt wird. Sicherheit vor Ansteckung, aber auch Arbeitsplatzsicherheit werden stark thematisiert. Das Arbeiten im Homeoffice beschreiben zahlreiche User als gut umgesetzt und viele geben sogar an, dass der Zusammenhalt im Team dadurch gestärkt wurde und die Produktivität gestiegen ist. Auch zeigen sich einige dankbar dafür, wie mit dem Thema Kinderbetreuung umgegangen wird. Denn so manche Arbeitgeber zeigen sich hierbei besonders tolerant und rücksichtsvoll.

Transparenz schafft Chancen: Best Practice teilen

Auf kununu.com haben Arbeitnehmer die Möglichkeit, anonym vom Umgang ihrer Arbeitgeber mit dem Thema Corona zu berichten. Aber auch Unternehmen werden von uns gehört und können ihre Erfahrungen zu folgenden Themen teilen:

  • Welche Maßnahmen wurden bei Ihnen aufgrund von Corona ergriffen?
  • Wie unterstützen Sie Mitarbeiter (z.B. Eltern), die die Krise stärker trifft?
  • Wie fördern Sie den Zusammenhalt in dieser Zeit?
  • Was sind in der Corona-Situation Ihre größten Überraschungen und Learnings?

Um die Antworten zu den Fragen auf dem kununu Profil einblenden zu lassen, können Arbeitgeber eine kurze E-Mail an covid-insights@kununu.com senden. Außerdem werden alle Best Practice-Maßnahmen von uns gesammelt und anschließend gebündelt veröffentlicht, damit wir alle voneinander lernen können.

Anika Dang
Ein Artikel von Anika Dang

Anika ist im Content Marketing tätig und schreibt auf dem kununu Blog über Themen rund um die Arbeitswelt. Davor hat die Wienerin unter anderem Texte bei Der Standard und der Neuen Zürcher Zeitung veröffentlicht.