Dr. Nicola Byok im XING E-Recruiting Podcast

Diversity ermöglicht den Zugriff auf 100 Prozent des Talentpools

Fragt man die Diversity-Expertin Dr. Nicola Byok nach dem derzeitigen Entwicklungsstand ihres Themas in deutschen Unternehmen, hat die Gleichstellungsbeauftragte der Hochbahn AG eine klare Antwort. „In vielerlei Hinsicht leben wir noch in der Steinzeit,“ sagt sie in unserer Extrafolge unseres XING E-Recruiting Podcasts. Damit Gleichberechtigung in der hiesigen Wirtschaft vorangetrieben wird, sind daher Initiativen wie der heutige Tag wichtig.

Dr. Nicola Byok zum aktuellen Stand: „Wir leben in der Steinzeit“
Am 28. Mai ist der Deutsche Diversity Tag. Auch wir von XING möchten und müssen uns und unser Handeln hinterfragen, aktiv werden, Dinge neugestalten. Deswegen unterschrieb XING Anfang dieses Jahr die „Charta der Vielfalt“, eine Selbstverpflichtung, die das Ziel verfolgt, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranzubringen. Schirmherrin der Initiative ist Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Podcast abonnieren

Insbesondere die Geschlechterdebatte ist eine, die wir intensiv führen müssen. So glauben wir bei XING an den Wert einer ausgeglicheneren Geschlechterverteilung und dessen Sinnhaftigkeit. Sowohl im Recruiting als auch in der Personalentwicklung setzen wir daher Fokus auf das Thema, bspw. durch die 2018 ins Leben gerufene „Female Executive Learning Journey“. In diesem Trainingsprogramm werden sowohl 12 weibliche Talente als auch ihre (meist männlichen) Führungskräfte zu Themen wie Unconscious Biases oder geschlechterspezifische Kommunikationsmuster geschult. Mit dem Involvement der Führungskräfte tragen wir dazu bei, das Bewusstsein im gesamten Management zu fördern. Dass dies erste Früchte trägt, sehen wir bspw. an der angestiegenen Quote von nunmehr 30% Frauenanteil im Top Management (Directs vom Vorstand). Eine der Trainerinnen der „Female Executive Learning Journey“ ist Dr. Nicola Byok. Mit ihr sprachen mein Kollege Marcus Merheim und ich in einer speziellen Ausgabe unseres XING E-Recruiting Podcasts.

Rechtsanwältin, mehrfache Meisterin im Hockey, Beraterin, MA in Ägyptologie an der Yale Uni

Mit Diversity beschäftigt sich Dr. Nicola Byok nicht nur, sie ist auch selbst sehr diversifiziert. Ihr Lebenslauf, ihr Werdegang, ihre akademischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sportlichen Errungenschaften sind schlicht beeindruckend.

Dass sie sich mit dem Thema Diversity auch im Job auseinandersetzt, ist für sie ein natürlicher Vorgang. Vielfalt habe sie immer schon interessiert, die Frage, wie Frau und Mann ihren Platz in der Gesellschaft finden eine, die sie stets beschäftigt habe.

In ihrem Job als Beraterin lernt sie viele Unternehmen aus verschiedenen Branchen und unterschiedlicher Größenordnungen kennen. Egal, ob kleines oder großes Unternehmen, wichtig sei vor allem eine Sache: Diversity mag zwar oft von der Personalabteilung gesteuert sein. Doch ohne den Support der Geschäftsleitung könne Diversity nicht durch das gesamte Unternehmen dringen.

Diversity trägt grundlegend zum wirtschaftlichen Erfolg bei

Es ist kein Geheimnis, dass das Thema Diversity nicht bei allen Menschen auf Gegenliebe stößt. Die Aufklärung nimmt daher eine wichtig Rolle in dem Prozess ein. Nicht zuletzt ist es Dr. Nicola Byok besonders wichtig klarzustellen, dass Diversity-Maßnahmen alles andere als nur ein Imagegewinn zum Ziel haben. So stelle Diversity ein wichtiger Erfolgsfaktor im Unternehmen dar.

Spannend ist auch der Beitrag zum Recruiting. Warum sich auf wenige Zielgruppen konzentrieren, wenn der Markt viel mehr hergibt? Würden Unternehmen den Mut haben, den Kreis der potenziellen Talente zu erweitern, könne ein Arbeitgeber auf 100 Prozent zugreifen. Gemischte Teams seien zudem eine Bereicherung für jedes Unternehmen – atmosphärisch wie wirtschaftlich.

Unconscious bias: Wenn man nicht weiß, dass man Vorurteile hat

Keine Frage: Diversity ist ein Thema, über das jedes Unternehmen, aber auch jeder einzelne Mitarbeiter sich Gedanken machen sollte. Oft jedoch ist es so, dass man sich selbst über bestimmte Gedankenmuster nicht bewusst ist. Auch mit diesem speziellen Bereich beschäftigen wir uns ausführlich. Denn um das Verhalten anderer nachzuvollziehen, ist es essenziell erst einmal wichtig, sich und die eigenen Verhaltensmuster zu verstehen.

Hören Sie jetzt in unsere spezielle Podcast-Folge zum 7. Deutschen Diversity Tag rein – hier im Soundcloud Stream, auf iTunes oder Spotify.

Yee Wah Tsoi ist für den Recruiting Content zuständig.
Ein Artikel von Yee Wah Tsoi

Yee Wah ist seit 2008 bei XING. Die Bielefelderin (gibt's wirklich!) war dort zuerst in der PR tätig. Seit 2017 ist sie für den Recruiting Content zuständig.