Infografik zur Consulting-Branche

Wie Beratungen ihre Arbeitgeberattraktivität steigern können

Wie Beratungen ihre Arbeitgeberattraktivität steigern können

Das Up-Or-Out-Prinzip ist in der Beratungsbranche meist gang und gäbe – entweder steigt man auf der Karriereleiter nach oben oder steigt aus, um wo anders das berufliche Glück zu finden. Hohe Fluktuationsraten liegen somit in der Natur der Beratungen und entsprechend viel muss in das Recruiting investiert werden. Dabei ist der Ausstieg vieler Consultants mitnichten die Folge unzureichender Arbeitsleistungen, sondern geschieht auf eigenem Wunsch. Denn während die Branche zwar durch finanzielle Reize glänzen kann, schreckt sie durch überdurchschnittlich lange Arbeitszeiten und zahlreiche Reisetätigkeiten ab.

Exklusive Studienergebnisse von Statista

XING E-Recruiting hat die Consulting-Branche genauer unter die Lupe genommen. Was kann der Bereich tun, erfolgreich zu rekrutieren? Statista hat hierzu eine exklusive Studie durchgeführt und ermittelt, woran es Beratungen mangelt. Insbesondere zeigt sich, dass die Unternehmen für mehr Flexibilität sorgen müssen, um ihren (potenziellen) Mitarbeiter·innen den Job nachhaltig schmackhaft zu machen.

Jetzt klicken

 

Noch mehr Infos zur Consulting Branche: Kostenloses Branchen-Dossier jetzt abrufbar

In Zusammenarbeit mit Statista hat XING E-Recruiting zahlreiche Informationen zur Consulting-Branche in einem speziellen Dossier zusammengetragen. Neben einer Beschreibung der aktuellen Arbeitsmarktlage finden Sie zudem exklusive Ergebnisse einer Umfrage, die Statista im Rahmen des Dossiers durchgeführt hat. Erfahren Sie, worauf es Berufstätigen heute ankommt, warum sie sich gegen einen Job im Consulting entscheiden u.v.m.

Das Booklet ist kostenlos abrufbar.

Exklusiv
Yee Wah Tsoi ist für den Recruiting Content zuständig.
Ein Artikel von Yee Wah Tsoi

Yee Wah ist seit 2008 bei XING. Die Bielefelderin (gibt's wirklich!) war dort zuerst in der PR tätig. Seit 2017 ist sie für den Recruiting Content zuständig.