Leichteres Recruiting

So viel können Sie mit dem richtigen Employer Branding einsparen

Mit einer starken Arbeitgebermarker leichter rekrutieren

Mit einer starken Arbeitgebermarke rekrutieren Sie leichter: Potenzielle Kandidaten werden schneller auf Ihre Firma aufmerksam und kennen Ihre Arbeitgeberqualitäten bereits. So erhalten Sie qualitativ hochwertigere Bewerbungen und sparen Zeit bei der Sichtung.

Employer Branding stärkt die Mitarbeiterbindung

Mitarbeiter, die ihrem Arbeitgeber verbunden sind, bleiben dem Unternehmen nachweislich länger treu und sind auch seltener krank. Hier liegt die Herausforderung: Laut der Studie „Gallup Engagement Index 2018“ haben 85 von 100 Beschäftigen eines Unternehmens haben keine oder nur eine geringe emotionale Bindung an ihren Arbeitgeber.

Fluktuationen im Unternehmen verursachen schmerzhafte Kosten

Unternehmen mit unzufriedenen Mitarbeitern leiden zumeist unter einer stärkeren Fluktuation. Diese belasten das Unternehmen auf vielerlei Ebenen:

  • Kosten vor der Kündigung (Minderleistung durch Jobsuche und innere Kündigung)
  • Austrittskosten/ Entlassungskosten
  • Kosten durch unbesetzte Stellen/ Überbrückungskosten
  • Rekrutierungskosten/ Auswahl- und Einstellungskosten
  • Einarbeitungskosten neuer Mitarbeiter
  • Kosten für Fehlbesetzungen
  • Kosten für entgangene Arbeit, Aufträge etc.

Tatsächlich können sich die Fluktuationskosten auf mehrere Jahresgehälter summieren. So wird der Betrag für eine qualifizierte Fachkraft, die nach 9-12 Monaten das Unternehmen verlässt, auf das 1-2fache des Jahresgehalts geschätzt. Bei einer Führungskraft geht man gar vom 2-3fachen des Jahresgehalts aus.

Jährliches Einsparungspotenzial durch emotionale Bindung

Vergleicht man nun die Kosten hinsichtlich der beiden Dimensionen „Fehlzeiten“ und „Fluktuation“ zwischen Unternehmen, deren Mitarbeiter keine oder lediglich eine geringe emotionale Bindung aufweisen und Unternehmen, deren Mitarbeiter eine hohe emotionale Bindung besitzen, zeigen sich drastische Einsparungspotenziale für verschiedene Unternehmensgrößen:

Jährliches Einsparungspotenzial

Professionelles Employer Branding mit XING und kununu

Sorgen Sie für eine starken Auftritt Ihrer Arbeitgebermarke auf XING und dem Arbeitgeberwertungsportal kununu. Kosteneinsparungen durch Employer Branding lassen sich vor, während und nach dem Austritt eines Mitarbeiters realisieren.


Diese Punkte stammen aus dem Leitfaden „Auf der Suche nach den richtigen Kandidaten? Schritt für Schritt zum erfolgreichen Employer Branding“. Gemeinsam mit dem Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW hatten kununu und XING E-Recruiting das Thema in einem Forschungsprojekt untersucht. Der gesamte Leitfaden mit vielen weiteren Employer Branding Aspekten ist kostenlos verfügbar.

Yee Wah Tsoi ist für den Recruiting Content zuständig.
Ein Artikel von Yee Wah Tsoi

Yee Wah ist seit 2008 bei XING. Die Bielefelderin (gibt's wirklich!) war dort zuerst in der PR tätig. Seit 2017 ist sie für den Recruiting Content zuständig.